Labs.4.SMEs bei der Langen Nacht der Forschung 2018 in Saalfelden und Salzburg

Am Freitag, den 13. April 2018 von 17 bis 23 Uhr war es wieder soweit und es hieß: Eintritt frei in die Lange Nacht der Forschung, Österreichs größter Veranstaltung zum Thema Forschung. Mit rund 1.250 Besucher am Standort der HTL-Saalfelden und 1.500 Besucher bei der Salzburg Research in der Science City Itzling in Salzburg gaben das Innovation Lab der Salzburg Research gleich an zwei verschiedenen Standorten Einblicke in das Interreg Projekt Labs.4.SMEs.

Gemeinsam mit dem Do!Lab Saalfelden (http://dolab.at) konnten Besucher bei der Station B14 in Saalfelden erleben, wie Prototypen für neue Produkte mithilfe eines 3D-Scanners und 3D-Druckers  entstehen und welches Potenzial digitale Werkzeuge für kleine, innovative Unternehmen haben. Großes Interesse konnte auch der Informationsstand I1 bei den zahlreichen Besuchern wecken. Ein kreativer Austausch war bei beiden Standorten garantiert.

Kommentare sind deaktiviert.